Österliche Freudenzeit

Donnerstag,  30. Mai 2019   Himmelfahrt
10.00 Uhr Ökumenischer Gottesdienst der Christuskirche, Dreieinigkeitskirche und St. Pius am Bismarckturm/Hof

„Christus spricht: Wenn ich erhöht werde von der Erde, so will ich alle zu mir ziehen.“ | Joh 12,32

Zwischen Himmel und Erde
„Hier ist der Himmel auf Erden“, sagen wir in Momenten, in denen es uns rundum gut geht.
Was ist der Himmel? Die unendlich blauen Weiten über uns oder die scheinbar zeitlosen Sekunden, in denen wir glücklich sind? Wenn wir Christi Himmelfahrt feiern, erinnern wir an den Abschied Jesu von seinen Jüngern 40 Tage nach seiner Auferstehung. Er kehrt zurück zu Gott. Seit dieser Zeit ist für Christen der Himmel dort, wo Jesus Christus ist. Zwischen Himmel und Erde leben sie. Und doch: „Was steht ihr da und schaut in den Himmel?“ Die Frage an die Jünger gilt auch uns. Im Hier und Jetzt, in unserer Gegenwart können wir etwas vom Himmel erfahren: in dem Glanz auf den Gesichtern unserer Mitmenschen, in Momenten der Freude und der Liebe, in denen wir eins sind mit Gott und Menschen.

Samstag,  1. Juni 2019  
15.00 Uhr  Konfirmandenbeichte (Pfarrer Müller)
Sonntag,  2. Juni 2019  Exaudi
9.30 Uhr  Festgottesdienst zur Konfirmation (Pfarrer Müller) unter Mitwirkung des Kirchenchores
Konfirmation

Mündiges Gemeindemitglied werden
Die Konfirmation ist ein feierlicher Segnungsgottesdienst, in dem sich junge Menschen zu ihrem christlichen Glauben bekennen. Die Konfirmanden bekräftigen damit ihre Aufnahme in die christliche Gemeinde, die zuvor mit der Taufe, meist im Säuglingsalter, geschehen ist. Im Alter von 14 Jahren sind die Jugendlichen religionsmündig und erhalten damit alle Rechte innerhalb der evangelischen Kirche. Auf die Konfirmation bereiten sich die Mädchen und Jungen vor im Konfirmandenunterricht. Die Konfirmation geht auf die Reformationszeit zurück.


Monatsspruch MAI 2019


Jahreslosung 2019

Motiv: Stefanie Bahlinger