Trinitatiszeit

Sonntag, 30. September 2018    18. Sonntag nach Trinitatis
9.30 Uhr  Gottesdienst (Pfarrer Oberhäußer) – Kindergottesdienst

„Und dies Gebot haben wir von ihm, dass, wer Gott liebt, dass der auch seinen Bruder liebe.“   1. Joh 4,21

Zwei Seiten der Liebe
Das eine geht nicht ohne das andere: Man kann noch so sehr für Gott eifern, ohne die Liebe zu anderen Menschen bleibt man ihm fern. Man kann sich noch so sehr für andere aufarbeiten, ohne die Rückbindung, ohne die Liebe zu Gott fehlt das Fundament.
Gott lieben und meinen Nächsten wie mich selbst – dieses höchste Gebot steht im Zentrum des 18. Sonntag nach Trinitatis. Auch die zehn Gebote weisen den Weg zur Gottes- und Nächstenliebe. Wenn christliche Gemeinden unterschiedslos offen sind für Menschen aller Bevölkerungsschichten und Lebenssituationen, wenn sie einträchtig und freundlich miteinander umgehen, sich gegenseitig zum Glauben ermuntern und sich für den Frieden einsetzen, dann strahlen sie etwas von dieser Liebe aus.
Quelle: Evangelisch-lutherische Kirche in Bayern


Monatsspruch September 2018

Jahreslosung 2018
„Gott spricht: Ich will dem Durstigen geben von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst.“
Offenbarung des Johannes 21,6

Konzertankündigung

Die Christuskirche Hof lädt am Sonntag, den 7. Oktober 2018 wieder zu einem Konzert im Jahreskreis mit dem vielversprechenden Titel „Südamerikanische Musik für Flöte und Klavier“ ein. Anja Weinberger an der Querflöte und Alice Graf am Klavier spielen Werke von Piazzolla, Milhaud, Pujol, Gardel u.a. Das Konzert beginnt um 17.00 Uhr im Gemeindesaal. Der Eintritt ist wie immer frei, spenden dürfen Sie natürlich trotzdem. Kommen Sie – es lohnt sich!