Passionszeit

Sonntag,  24. März 2019   Okuli
9.30 Uhr  Gottesdienst (Pfarrerin Saalfrank) mit Kirchenchor und Kantate „Die Augen des Herren“ von Joh. Rosenmüller für Chor, 2 Violinen und Orgel – Kindergottesdienst

„Wer die Hand an den Pflug legt und sieht zurück, der ist nicht geschickt für das Reich Gottes.“
Lk 9,62

Folgenreiche Entscheidungen
„Der Einsatz ist hoch“, heißt es nicht nur im Glücksspiel. Manche Entscheidungen im Leben verlangen uns viel ab: Kraft und Energie, Geld und Geduld, Tränen, manchmal auch Trennungen.
 Und trotzdem würden wir uns wieder genauso entscheiden. Weil es rückblickend richtig war, weil uns die Erfahrung reicher gemacht hat. Auch bei Jesus ist der Einsatz hoch, das zeigt der Sonntag Okuli. Der Verrat durch seinen Jünger Judas ist erst der Anfang seines Leidenswegs. Wer Jesus nachfolgen will, muss verzichten lernen, darf nicht zurückschauen. Wer Gott ernst nimmt, muss Entscheidungen treffen für ein Leben in Liebe und Hingabe. Die Bibel erzählt von Menschen, die Gott bis zum Äußersten gefordert hat: Jeremia, der um Gottes Willen verspottet wird; Elia, der auf der Flucht zu Tode erschöpft ist. Und doch erfahren gerade sie: Gott ist bei mir. Er macht mich stark.
Quelle: Evangelisch-lutherische Kirche in Bayern


Monatsspruch MÄRZ 2019


Jahreslosung 2019

Motiv: Stefanie Bahlinger

„Basiswissen Christentum“ – Die Personen der Bibel

Gesprächsabende zu den Grundlagen des christlichen Glaubens

In diesem Jahr sollen biblische Personen im Mittelpunkt stehen. Menschengeschichten aus grauer Vorzeit wirken noch immer nach, ihre Namen lassen in uns anklingen, dass es um grundlegende Erfahrungen der Menschheitsgeschichte geht. Alles, was in der Bibel von Israel und seinen Menschen erzählt wird, wird in eine theologische und geistliche Perspektive gerückt. Erfahrungen, die bis heute nachwirken und die Geschichte in das Licht Gottes rücken, sozusagen Basiserzählungen aus dem Blickwinkel des Glaubens. Darüber wollen wir, wie im letzten Jahr, ins Gespräch kommen. Grundlage für die vier Gesprächsabende ist der zweite Band des Kurses „Basiswissen Christentum“ des Münchner Sonntagsblattes unter dem Titel „Die Personen der Bibel“. Die Abende haben jeweils einen eigenen thematischen Schwerpunkt – eine kontinuierliche Teilnahme lohnt sich.

Die Gesprächsabende finden jeweils am Freitag von 17.00 Uhr bis 19.15 Uhr – mit kleiner Imbisspause – im Gemeindesaal der Christuskirche Hof, Zeppelinstr. 18 statt.
Leitung: Pfarrer Martin Müller als Veranstaltung der Evangelischen Erwachsenenbildung Hof-Naila

Folgende Termine und Themen sind vorgesehen:

Freitag, 25. Januar
Abenteurer und Gründer: Aaron, Kain und Abel

Freitag, 15. Februar
Könige und Despoten: Abner, Belsazar, Hiskia

Freitag, 15. März
Jesus-Erzähler: Jakobus, Timotheus, Titus

Freitag, 5. April
Und ein Thema, das wir im letzten Jahr nur anreißen konnten:
Hoffnung für alle – Höllenfahrt und Himmelfahrt Jesu

Um eine Anmeldung im Pfarramt der Christuskirche wird gebeten, damit wir planen können. Eine kurzfristige Teilnahme ist natürlich auch noch möglich.

Pfarrer Martin Müller